Geschwindigkeitsmeßanlage

Die neue Geschwindigkeitsauswertung der Wählergemeinschaft (WGL) ist da:
Gemessen wurde bislang ja nur im Karkweg (demnächst auch Schulstraße und an anderen Orten). Um Verzerrungen zu minimieren haben wir jetzt alle gemessenen Geschwindigkeiten unter 21 km/h rausgenommen.

Fazit bislang: Es wird im Karkweg immer noch viel zu schnell gefahren!

Aber: Seit dem Setzen der Betonringe hat sich die durchschnittliche Geschwindigkeit bei Verlassen des Meßbereichs um fast 10% reduziert (siehe Grafik)!
Damit ist neben dem Effekt der Warntafel (Reduzierung der Geschwindigkeit im Meßbereich zwischen 10 und 13%) auch der gewünschte psychologische Effekt der Betonringe eingetreten!

Trotzdem: 36 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit sind immer noch 20% zu viel. Oder, bezogen auf ein durchschnittliches Auto mit einem durchschnittlich reagierendem Fahrer, immer noch 4(!) m Anhalteweg zu viel bei einer Gefahrenbremsung.

 

14955920_1243851152327493_8585798386852670652_n

 

 

14915133_1243858568993418_7941089160336556552_n